Vom Sinn-Gespinn

Category: Poesie, Songs

Warum sind wir hier

Hast du dich das mal gefragt

Bin gern mit dir

Wo die Zeit keine Zahlen mehr jagt

Wo es sinnlos und schön ist

Und manchmal ein Blick zu tief ins Glas

Und wir glauben den Sinn zu sehn

sogar wie hoch und tief man ihn misst

 

 

Ernüchterung im ganz neuen Licht

Weiß nicht wer uns den Sinn einmal stahl

und so einer neuer Tag besticht

schmeckt auf einmal sinnlos und fahl

vielleicht hat ihn ja niemand gefragt

warum er da ist und jetzt traut er sich nicht

und trotzdem macht das Sinn, stark ist er der Tag

 

Im Anfang steckt das Ende

Im Ja da steckt das Nein

Im Immer steckt das Nie

Und im Warum das Weil

 

Und ich hör nicht auf

nach dem Sinn zu suchen

ich hör nicht auf hinzuhören

wenn mein Herz runter und rauf

nicht aufhört zu rufen

 

Warum geht es immer auf und ab

Hast du dich das mal gefragt

Kaum läuft es rund wird’s eckig

Eine Lektion für mich Optimist?

Weil es in dunklen Ecken nun mal dreckig ist

Vielleicht weil die Zeit gerne Zahlen jagt

Und sie wurde nicht gefragt

Warum sie keiner mag und sie jeder vermisst

 

Im Anfang steckt das Ende

Im Ja da steckt das Nein

Im Immer steckt das Nie

Und im Warum das Weil

 

Und ich hör nicht auf

nach dem Sinn zu suchen

ich hör nicht auf hinzuhören

wenn mein Herz runter und rauf

nicht aufhört zu rufen

 

Warum geht es immer vor und zurück

Weiß nicht wofür das gut sein soll

Der Fahrtwind trägt uns noch ein Stück

Doch eigentlich hat er die Nase voll

Und wenn der Wind gedreht

plötzlich ein anderer weht

Regnet`s wie aus Fragenkübeln

Eine neue Runde rüpelhaftes Gegrübel

 

Was ist eigentlich Zeit

hast du dich das mal gefragt

Ohne Zeigerticken allzeit bereit

Oder trotzdem auf der Jagt?

Warum wird eigentlich nicht gleich alles gut

Warum das lange warten

Ich zieh vor der Geduld meinen Hut

Und frag mich Geduld

Wann kommst du zu mir

das dauert alles so lange

 

Im Anfang steckt das Ende

Im Ja da steckt das Nein

Im Immer steckt das Nie

Und im Warum das Weil

 

Und ich hör nicht auf

nach dem Sinn zu suchen

ich hör nicht auf hinzuhören

wenn mein Herz runter und rauf

nicht aufhört zu rufen

 

Und ich hör nicht auf

Enthusiasmus-Wellen zu reiten

Und ich hör nicht auf

Mich mit Fakten und Zahlen zu streiten

Und dann zwischen Zeit und Raum umherzugleiten